Industrie 4.0 – Informatiker-Ingenieur/Ingenieur-Informatiker

Teilnahmegebühr:
790 €
Format:
Seminar
RWTH Institut/Anbieter:
IMA der RWTH Aachen
Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Sabina Jeschke
Didaktik:
Präsenztage
Veranstaltungsort:
Aachen
Voraussetzungen:
Es ist von Vorteil, wenn Vorkenntnisse hinsichtlich der Ziele und möglicher Umsetzungen im Bereich Industrie 4.0 existieren.

Anmeldung und Beratung

Dr.-Ing. Dipl.-Inform. Tobias Meisen

Telefon: +49 241 8091139
Tobias.Meisen@ima.rwth-aachen.de

 

Details zum Seminar

Industrie 4.0 ist in aller Munde. Die vernetzte Fabrik zeichnet sich dabei durch eine hohe Komplexität aus, in der Software ein zentraler Bestandteil der dezentralen Steuerung wird. Ingenieure müssen Informatiker verstehen und andersherum. Hierbei reicht es nicht nur die Kerntechnologien gehört und in Aktion gesehen zu haben, es gilt die grundlegenden Konzepte verstanden und grundlegend verinnerlicht zu haben. Das Seminar stellt die grundlegenden Technologien der Industrie 4.0 aus der Sicht der Informatik und der Ingenieurswissenschaften vor und gegenüber. Dabei werden Anwendungsbereiche diskutiert und anhand von praktischen Problemstellungen vermittelt.

Weitere Details zum Seminar

Zurück


Dies könnte Sie auch interessieren

Masterstudiengang

Executive Master of Business Administration

Executive MBA der RWTH Aachen

Zertifikatskurs

Chief Service Manager

Chief Service Manager

Zertifikatskurs

RWTH Mini MBA "Management & Leadership"

Management Expert "Management & Leadership"

Zertifikatskurs

RWTH Mini MBA "Technologie- & …

Mini MBA "Technologie & Innovation"

Zertifikatskurs

RWTH Mini MBA "HRM & Leadership"

Management Expert "Human Ressource & Leadership"

Zertifikatskurs

RWTH Mini MBA "Controlling & Finanzen"

Mini MBA "Controlling & Finanzen"

Zertifikatskurs

RWTH Mini MBA "Strategisches Management"

Management Expert "Strategisches Management"

Zertifikatskurs

RWTH Mini MBA "Produktion & Logistik"

Management Expert "Produktion & Logistik"