Innovationen in der Antriebstechnik

Termin:
vrs. 2017
Teilnahmegebühr:
985 €
Format:
Seminar
RWTH Institut/Anbieter:
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen
Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher
Didaktik:
Präsenztage
Qualitätssiegel:
Jährliche Trägerzertifizierung nach ZDH ZERT DIN EN ISO 9001 und AZAV
Veranstaltungsort:
Aachen

Anmeldung und Beratung

Maike Mertens, M.Sc. 
WZLforum

Tel.: +49 (0)241 / 80 27120
M.Mertens@wzl.rwth-aachen.de

 

Details zum Seminar

Moderne Werkzeugmaschinen werden mit steigenden Forderungen hinsichtlich Geschwindigkeit, Beschleunigung, Bearbeitungsqualität und Zuverlässigkeit konfrontiert. Diese Forderungen gelten im Speziellen für die Komponenten der Vorschubachsen solcher Maschinen. Um den gestellten Anforderungen gerecht werden zu können, müssen alle Komponenten eines Antriebssystems optimal aufeinander abgestimmt sein. Neben den mechanischen Eigenschaften der Komponenten wird die Leistungsfähigkeit des Antriebssystems maßgeblich durch Speisegeräte, Regelungs- und Messtechnik bestimmt. Dabei gilt es die eingesetzten Komponenten entsprechend der gestellten Aufgabe auszuwählen.

Weitere Details zum Seminar

Zurück


Dies könnte Sie auch interessieren

Zertifikatskurs

Big Data in der Produktion

Big Data in der Produktion

Zertifikatskurs

Robot Operating System (ROS)

Robot Operating System (ROS)

Zertifikatskurs

Mobile Robotersysteme in der Intralogistik

Mobile Robotersysteme in der Intralogistik

Zertifikatskurs

Visualisierung durch Augmented- / Virtual Reality

Visualisierung durch Augmented- / Virtual Reality

Zertifikatskurs

Data Scientist

Data Scientist

Seminar

Qualitätssicherung in der Produktion

Qualitätssicherung in der Produktion

Zertifikatskurs

Vehicle Acoustics

Vehicle Acoustics

Seminar

Kompaktkurs Qualitätsmanagement

Kompaktkurs Qualitätsmanagement